Was Sie vor dem Kauf eines Winkelschleifers beachten sollten.

Wir haben den Makita Winkelschleifer auf Platz 1 gesetzt, aber das bedeutet nicht, dass er für jeden der am besten geeignete Schleifer ist. Jeder Mensch hat seine eigenen Bedürfnisse, wenn er einen Winkelschleifer auswählt. Die einen wollen einen möglichst leistungsstarken Schleifer für schwere Arbeiten, die anderen wollen einen bequemen und ergonomischen Schleifer, mit dem sie länger arbeiten können. Auch Sie müssen sich mit diesen Faktoren auseinandersetzen und entscheiden, welcher Schleifer am besten zu Ihnen passt. Deshalb werden wir hier einige Merkmale eines Winkelschleifers besprechen und wie sie die Leistung beeinflussen:

1) Größe der Scheibe

Das erste und wichtigste Merkmal ist die Größe der Scheibe, auch bekannt als Kopf oder Rad. Im Allgemeinen bedeutet eine größere Scheibe einen stärkeren Motor, aber das bedeutet nicht, dass Sie immer einen großen Tellerschleifer benötigen. Sie müssen entscheiden, welche Größe der Scheibe für Ihre Arbeit optimal ist. Wenn Sie zum Beispiel Präzision bei Ihrer Arbeit benötigen, ist eine kleine Druckluftschleifmaschine am besten geeignet. Ein massiver Schleifteller ist für solche Arbeiten nicht ideal. Schleifscheiben gibt es, wie bereits erwähnt, in verschiedenen Größen, von 4,5 Zoll bis 9 Zoll.

2) Leistung

Ein Winkelschleifer mit Eibenstock EBS 235.1 kann auf verschiedene Weise angetrieben werden, wie wir zu Beginn dieses Artikels erläutert haben. Jede Art von Schleifmaschine hat ihre Vor- und Nachteile. Die kabellosen Geräte (Akku und Benzin) bieten zwar eine unbegrenzte Reichweite, aber es besteht immer die Gefahr, dass der Kraftstoff zwischen den Arbeiten ausgeht. Die Druckluft- und Elektroschleifer haben zwar eine begrenzte Reichweite, aber da sich die Stromquelle nicht im Gerät befindet, sind sie leichter und daher bequemer zu bedienen, was sie zu einer Überlegung beim Kauf eines Winkelschleifers macht, wenn Sie während der Arbeit immer eine Stromquelle in der Nähe haben. Sie sollten sich also immer überlegen, in welcher Art von Umgebung Sie arbeiten werden, und dann entscheiden, welcher Typ am besten zu Ihnen passt.

3) Geschwindigkeit

Ein Winkelschleifer kann zwischen 5000 und 10.000 U/min drehen. Das macht sie zu einem so vielseitigen Werkzeug und ist auch ein wesentlicher Faktor bei der Wahl der Größe Ihres Schleifers. Größere Scheiben arbeiten in einem niedrigeren Drehzahlbereich (5000 bis 6500 Umdrehungen pro Minute), während kleinere Scheiben in höheren Intervallen rotieren (6500 bis 10.000 Umdrehungen pro Minute). Dies sind in der Regel die Lastdrehzahlen der Schleifer. Die Leerlaufdrehzahl eines Winkelschleifers kann bis zu 12.000 U/min betragen. Die Drehzahlen spielen bei jeder Aufgabe eine wichtige Rolle. Sie können einen Hochgeschwindigkeitsschleifer nicht zum Polieren empfindlicher Materialien verwenden, da das Material sonst beschädigt werden kann. Daher sollten Sie die Art des Materials bei Ihrer Aufgabe berücksichtigen und Ihren Schleifer entsprechend auswählen.

4) Wattzahl

Die Wattzahl des Winkelschleifers bestimmt seine Leistung. Je höher die Wattzahl des Winkelschleifers ist, desto mehr Leistung gibt er ab und desto leichter schneidet und schleift er das Objekt, mit dem er in Kontakt kommt. Größere Scheiben benötigen mehr Wattleistung als ihre kleineren Gegenstücke. Vergewissern Sie sich auch, dass die Maschine eine höhere Amperezahl hat, wenn Sie schwere Arbeiten mit ihr ausführen wollen.

5) Sicherheitsmerkmale

Sicherheit ist von größter Bedeutung, wenn es um die Verwendung von Elektrowerkzeugen geht. Die Technologie der Winkelschleifer hat sich stark weiterentwickelt, so dass einige praktische Sicherheitsfunktionen eingeführt wurden.

– Die meisten Winkelschleifer sind mit einer Sanftanlauffunktion ausgestattet, die es Ihnen ermöglicht, die Maschine beim Starten einfach zu handhaben, indem Sie verhindern, dass sich der Winkelschleifer verdreht oder verrenkt. Vergewissern Sie sich außerdem, dass Ihr Winkelschleifer über einen verstellbaren Seitengriff und einen verstellbaren Schutz verfügt, damit Sie den Schleifer entsprechend der jeweiligen Arbeit einsetzen können.

Vergewissern Sie sich vor dem Kauf eines Winkelschleifers, dass er über diese Sicherheitsmerkmale verfügt.

Veröffentlicht unter Büro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.